Plusenergie-Haus / Minergie-P

Die Schönebode-Häuser werden nach dem „Minergie-P“ Standard gebaut.

Mit der zusätzlichen Photovoltaikanlage entstehen „Plusenergie – Häuser“.

Damit produzieren die Häuser mehr Energie als sie für den gesamten Betrieb - Wärme, Warmwasser, Haushaltsstrom - benötigen. Somit fallen für die Bewohner keine jährlichen Energiekosten an.

Der Baustandard steht für eine Senkung der Umweltbelastung und eine Verbesserung der Lebensqualität. Möglich macht dies nebst der hochwertigen Bausubstanz mit guter Dämmung und solaren Nutzung der Sonne mit den grossen Fenstern unter anderem die Heizung und Warmwasseraufbereitung mit Erdsonde-Wärmepumpe, die kontrollierte Wohnungslüftung und die Photovoltaikanlage. Für eine positive Ökobilanz sorgt auch die Verwendung von regionalen Baustoffen wie Stein oder Holz. Letzteres ist in der Architektur als modernes und nachhaltiges Baumaterial nicht mehr wegzudenken: Holz überzeugt durch seine Beständigkeit und seine warme Ausstrahlung. Die dampfdurchlässige Konstruktion des Holzbaus reguliert zudem das Raumklima auf natürliche Weise.

www.minergie.ch

 


 

Beispiele gebauter Plusenergie-Häuser von dadarchitekten


Plusenergiehaus Luchliweg


Plusenergiehaus Worblaufen (Sanierung)


Plusenergiehaus Jegenstorf

«Minergie heisst, verantwortungsbewusst und modern zu leben.»